top of page

9 Fragen an: Anja Hinteregger, Dozentin Kieferphysiotherapie-Kurs


Anja Hinteregger gibt die Kieferphysiotherapie-Kurse der Physio Academy

Anja Hinteregger ist unsere Dozentin der Kieferphysiotherapie-Kurse und Physio im Physiozentrum Wetzikon. Sie hat den Master und mit ihrer Master-Arbeit über die konservative Behandlung von Knie- und Hüftarthrose den ersten Preis bei den europäischen ENPHE-Awards gewonnen!


Anja, was hat dich dazu inspiriert, Physiotherapeutin zu werden?

Ich bewege mich gerne und finde es faszinierend, dass man mit Bewegung so viel bewirken kann. Zudem finde ich die Vielseitigkeit des Berufes so spannend: Physiotherapie ist Kommunikation, ein Handwerk, Organisation und Planung, Clinical Reasoning und Bewegung.


Und wie kam es, dass du Dozentin der Physio Academy wurdest und Weiterbildungskurse für Kieferphysiotherapie gibst?

Es war wie so oft der Zufall - oder Schicksal? Nein, Spass bei Seite, ich begeistere mich sehr für das Themengebiet, liebe es mich in Thematiken zu vertiefen und finde es toll Erlerntes an andere weiterzugeben.


Was zeichnet die Weiterbildungen der Physio Academy deiner Meinung nach aus?

Ich finde, die Physio Academy deckt die Themengebiete ab, die essentiell für den Praxisalltag sind. Zudem legt sie sehr Wert auf eine gute Organisation, holt sich Feedback ein, achtet darauf, dass die Themen aktuell und evidenzbasiert und die Dozenten Experten im Fachgebiet sind. Und dass die Kurse eine gute Mischung aus Theorie und Praxis sind.


Weiterbildungen für Physiotherapie im Bereich Kiefer

Ist die Kieferphysiotherapie in der Schweiz gefragt?

Ja, sehr. Die Zahlen zur Prävalenz von Kieferbeschwerden unterscheiden sich sehr nach Studie. Etwa 10 - 15% Prozent der Erwachsenen leiden an Kieferbeschwerden. Am häufigsten betroffen ist die Altersgruppe von 20 bis 40 Jahren. Frauen leiden doppelt so häufig an Problemen mit dem Kausystem wie Männer.


Welche Kieferbeschwerden triffst du regelmässig an?

Die meisten Patienten, die ich in der Praxis sehe, kommen mit myofaszialen Beschwerden, Gelenksproblematiken, Kopfschmerzen, Tinnitus oder nach einem Trauma oder Bruch zu uns.


Wie zeigen sich diese Diagnosen bei Patienten?

Die meisten Patienten kommen mit Funktionseinschränkungen, Klacken/Knirschen, Schmerzen im Alltag beim Essen oder Sprechen, oder Bewegungseinschränkungen zu uns. Auch Patienten mit Tinnitus oder Kopfschmerzen sehe ich häufig.


Welche Behandlungsmethoden gegen Kieferbeschwerden lernen die Teilnehmerinnen am Kurs?

Sie lernen manuelle Techniken (Detonisation und Mobilisation), Eigenübungen für Patienten, Strategien zur Verhaltensänderung bei täglichem Bruxismus und die Hintergründe von CMD kennen, um diese bei der Edukation Patienten erklären zu können.


Viel Praxis im Kieferphysiotherapie-Kurs

Was ist das Lustigste, das dir während eines Kurses passiert ist?

Ich spreche gerne und viel mit den Händen. Einmal ist mir tatsächlich der Präsentations-Pointer durch den Raum geflogen. Habe aber Niemanden getroffen. 🤭


Wie lautet dein Motto?

Ich habe keines, das sich auf alle Lebenslagen ummünzen lässt. Dieser Spruch gefällt mir sehr gut für den Reha-Prozess: «Es ist wie es ist, aber es wird, was du draus machst».

Bei meiner Masterarbeit hat mir der Spruch «Wir bezwingen nicht den Berg, wir bezwingen uns selbst», sehr geholfen. 😊


Vielen Dank Anja, für diese Einblicke in deine Arbeit als Physiotherapeutin und Dozentin. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Freude bei deiner Tätigkeit an der Physio Academy!



Tags:

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page