top of page

7 Vorteile: Deshalb lohnt sich eine Weiterbildung in der Physiotherapie

Als Physio @work hast du schon viel Erfahrung gesammelt und dein Fachwissen in der Praxis stetig erweitert. Doch es gibt immer wieder neue Entwicklungen und Techniken in der Physiotherapie, die du vielleicht noch nicht kennst. Eine Weiterbildung kann dir helfen, dein Wissen zu vertiefen und dich auf bestimmte Bereiche zu spezialisieren. In diesem Blogartikel erfährst du, welche Vorteile eine Weiterbildung in der Physiotherapie bietet.


1. Erweiterung des Fachwissens bis hin zur Spezialisierung

Eine Weiterbildung ermöglicht es, das eigene Fachwissen zu erweitern und sich auf spezifische Bereiche zu spezialisieren. Dies kann zu einem tieferen Verständnis der Physiotherapie und ihrer Anwendungen führen. Du lernst evidenzbasierte Behandlungsansätze und Methoden. Somit holst du das Optimum an Behandlungsergebnissen heraus.


Der Trend geht wie im gesamten Gesundheitsbereich auch in der Physiotherapie in Richtung Spezialisierung. Mit einer Spezialisierung auf einem spezifischen Thema der Physiotherapie kannst du dich zur gefragten Expertin entwickeln.


2. Verbesserung der Patientenversorgung

Eine Weiterbildung und ein vertieftes Fachwissen führt in der Regel zu einer verbesserten Patientenversorgung. Denn an Physio-Kursen lernst du die neuesten Evidenzupdates zu Testungen und Techniken, die du in der Praxis am Patienten anwenden kannst. Das steigert die Behandlungsqualität und du kannst den Patienten eine adäquate Versorgung bieten.


3. Austausch mit anderen Fachpersonen

Eine Weiterbildung bietet auch die Möglichkeit, sich mit anderen Fachleuten auszutauschen. Du kannst von ihren Erfahrungen und Erkenntnissen lernen und dein Wissen vertiefen. Zudem bietet sich die Chance, neue Kontakte zu knüpfen und dein wertvolles Netzwerk in der Physio-Branche zu erweitern.


4. Auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand

Die Wissenschaft mit Fokus auf die Physiotherapie veröffentlicht laufend neue Forschungsergebnisse. Viele Erkenntnisse sind neu, einige bestätigen bestehende Ansätze. Deshalb ist es wichtig, bezüglich den neusten Studien, Behandlungsansätzen und Resultaten up to date zu sein.


5. Eigene Interessen auskundschaften

Weiterbildungskurse sind zum einen ideal um Wissen zu vertiefen, aber auch um zu prüfen, ob dich ein Thema überhaupt interessiert. Kann ja sein, dass dich ein bestimmtes Thema nicht besonders interessiert; Das merkst du an einer kurzen Fortbildung schnell. Falls dich ein Thema brennend interessiert: Häufig gibt es die Möglichkeit für weiterführende Kurse wie Aufbaukurse oder sogar ein Masterstudium.

Wissen macht neugierig!


6. Steigerung der Karrierechancen

Durch Weiterbildungen wie ein CAS oder MAS verbessern sich auch deine Karrierechancen, denn im jedem Lebenslauf macht es sich gut, wenn du Fachwissen und Engagement vorweisen kannst. Zur Zeit bist du als Physio auf Jobsuche sehr gefragt. Aber es lohnt sich auf jeden Fall vorausschauend zu planen, dich stetig weiterzuentwickeln und dein Know-how auszubauen. Und: Mit erweiterten Fähigkeiten und Kenntnissen bist du besser gerüstet, um anspruchsvollere Aufgaben und Positionen zu übernehmen.


7. Gehaltserhöhung

Eine aufwändige Weiterbildung wie ein Master kann auch zu einem höheren Gehalt führen. Das ist aber abhängig von deinem Arbeitgeber.



Es gibt zahlreiche Kurse und Schulen, die Weiterbildungen in der Physiotherapie anbieten. Informiere dich auf unserem Kursangebot, bei deinem Arbeitgeber oder bei Verbänden über passende Angebote. Denn eine Weiterbildung lohnt sich in jedem Fall und bietet zahlreiche Vorteile für dich als Physio!


Tags:

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page